Nachwuchs / Kitten

Bengalen "von Aritom"


 


Aktuelles


Ryana ist am 15.08.2022 zum zweiten Mal Mama geworden.

Vier gesunden Kitten sind geboren.


Die Eltern haben alle relevanten Untersuchungen beim Tierarzt erfolgreich bestanden
und sind per Gentest frei von Erbkrankheiten.
Sämtliche Unterlagen können bei uns eingesehen werden.

Wir führen eine Interessentenliste,

in die Sie sich gerne unverbindlich eintragen lassen können.

Reservierungen nehmen wir erst entgegen wenn die kleinen Bengal Kätzchen gesund auf die Welt gekommen sind und die ersten Wochen gut überstanden haben.


Wir möchten wissen wo unser Nachwuchs leben wird und Sie zuerst persönlich kennen lernen!

Am besten kommen Sie uns und die Kitten in Almendsberg (Appenzell Ausserrhoden) in der Ostschweiz besuchen.


Auf Wunsch Informieren wir sie gerne sobald Kitten unterwegs sind.


Warten lohnt sich:

Die Vorfreude wächst mit dem Babybauch der Mama

und sie können die Kitten, in Form von Bildern und Videos, von Anfang an begleiten

und natürlich regelmässig besuchen kommen, bis sie alt genug zum Auszug sind.


Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte.

kontakt@aritom.ch


 


Aufwachsen und Abgabe

der Kitten


Wir, "von Aritom" sind eine Eingetragene Zucht in der Schweiz

und geben unsere Bengal Kitten nur mit Stammbaum ab.


Der Nachwuchs wächst selbstverständlich mit uns und den anderen Katzen im Haus auf.

Wir sind sehr bemüht die Kitten bestens zu sozialisieren und auf Ihr neues Zuhause vorzubereiten!



  • Beim Auszug kennen die Kitten deshalb nicht nur die alltäglichen Geräusche und Situationen,
  • sondern auch Besuch von Kindern und verschiedenen Hunden.
  • Die kleinen sind sich Nassfutter, Trockenfutter und nach Absprache auch rohes Fleisch gewöhnt.
  • Kennen das Katzenklo, mit Klappe und benutzen es auch.
  • Gesundheitlicher Check beim Tierarzt, inkl. Impfungen
  • und vorbeugende Entwurmung haben stattgefunden.
  • Die Katzen werden von uns gechipt.
  • Und der Abstammungsnachweis (FFH) sowie sämtliche Papiere werden mit ausgehändigt.

Um unseren Katzenkindern den Umzug ins neue Zuhause zu erleichtern,
bereiten wir Ihnen ein Startpaket vor.
Es enthält sein Napf, das gewohnte Futter für die erste Woche und sein Lieblings Spielzeug.
Auf Wunsch eine kleine Decke mit den Geruch seiner Mutter und seiner Geschwister.

Gerne können Sie ein Spielzeug, Kissen oder ähnliches von sich vorbei bringen
(besonders wenn bei Ihnen schon Haustiere leben)
das Ihr neues Familienmitglied sich schonmal vorab an die neuen Gerüche gewöhnen kann.

Wenn sie noch keine Katze haben,
und sich für ein Geschwisterpaar entscheiden,
sind wir, in Absprache, bei der kompletten Erstausstattung behilflich
(teilweise auch Occasionsartikel vorhanden, mit denen die kleinen Aufgewachsen sind).


Kein Tier von uns kommt in Einzelhaltung!

Die Zweitkatze muss keine Bengal sein.


Falls Sie nur eine Katze bei sich aufnehmen wollen

empfehlen wir über Tierheime nach einer älteren Katze zu suchen,

die mit anderen Katzen nicht verträglich ist und das alleine sein bevorzugt.

Gerne geben wir Ihnen entsprechende Kontaktadressen im Appenzeller Vorderland.


 


Preise und Kosten

für Bengalen


Allgemein kann gesagt werden:


Was im Preis für eine Bengalkatze inbegriffen ist

und welche Kosten evtl. im Nachhinein noch auf sie zukommen werden,

kann sich bei jeder Zucht stark Unterscheiden

(z.B. Kosten für Kastration, 2./3. Impfung, Mikrochip, Transport, etc.).


Die (Blut-) Linien der Elterntiere sind oft mit Ausschlag gebend für den Preis.

Optisch sehr Rassetypische Linien,

seltene Farbvariationen und

besonders Charakterstarke und Liebevolle Vorfahren

haben meist einen anderen Preis, als jene,

die z.B. nicht dem Rassestandart entsprechen,

sehr ängstlich oder gar aggressiv sind

(diese Tiere sollten generell nicht zur Zucht verwendet werden).


Der Preise für ein Bengal Kitten liegt bei einer

seriösen und professionellen Schweizer Zucht

meistens zwischen 1600 und 1800 CHF

für ein Liebhabertier (Kurzhaar Bengal)

(kastriert oder mit Kastrationsauflage).


Ein Zuchttier kostet schnell mal das doppelte.


Bei älteren Tieren liegt der Anschaffungspreis meistens tiefer und sie sind etwas ruhiger als Jungtiere.

Diese sind bei uns jedoch nicht häufig und nur in die aller besten Hände abzugeben!


Beachten Sie das noch einige

weitere Anschaffungskosten auf Sie zukommen können

(wie Katzenklos, Kletterbäume, diverse Körbe, evtl. ein Laufrad, etc.).

Nicht zu unterschätzen sind auch die

Laufenden Ausgaben

(Futter, Leckerli, Spielzeug, Katzenstreu und Besuche beim Tierarzt).



Wir versuchen unsere Preise möglichst kostendeckend und fair zu gestallten.

Die Kastrationskosten bei einer Katze liegen höher als die eines Katers,
somit ist das Geschlecht bei Liebhabertieren Preisrelevant.

Wir verteilen unsere vorgängige Ausgaben für einen Wurf
(aktuelle Gesundheitschecks der Elterntiere, Deckkosten, Ultraschall/Röntgen in
der Schwangerschaft) auf die Wurfgrösse (Anzahl Kitten eines Wurfes).

Ebenso wollen wir Ihnen keine Leistungen verkaufen,
welche Sie persönlich nicht benötigen (z.B. internationaler Pass/Tollwutimpfung für Grenzübertritte)
oder selbst durchführen möchten (evtl. 2.Impfung, Gesundheitscheck beim Tierarzt).

Wir richten uns, wo immer möglich, nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.
Aus diesen Gründen können wir,
vor der Geburt und einem persönlichen Gespräch,
 Preise nur ungefähr angeben.


 


Bildergallerie früherer Kitten


Wenn Sie die Bilder anklicken, werden diese in der ganzen Grösse angezeigt.